Adensen / Hallerburg: Maibaumaufstellung und Maiwanderung

Eindrücke vom Aufstellen des Maibaumes und vom Beginn der Maiwanderung

Adensen/Hallerburg Impressionen 1. Mai 2017
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (Oliver Riechelmann hält seine Ansprache)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (Ansprache von Oliver Riechelmann)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (zahlreiche Zuhörer haben sich eingefunden)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (…. Was ist hier los? )
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (Vortrag von Lotti Stadtlober)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (Vortrag von Lotti Stadtlober)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (…doch ganz interessant hier…)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern („….bis ganz oben?“)

 

2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (auch Hallerburger müssen mal ran…)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (…ob es klappt?)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (…geschafft…)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (Heiner Schütte spricht ein paar Worte)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (ohne Musik geht es nach Hallerburg)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (die Startgebühren)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (die Routen werden angepinnt)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (kurze Route)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (lange Route)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (der Euro rollt… der erste „Kunde“)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern (warten auf hungrige und durstige Wanderer)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern („ja… 2 x die lange Tour“)
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern
2017 Maibaum und Maiwandern

Nordstemmen/Adensen: Web-Seite der Gemeinde geht bald in Betrieb für alle Ortsteile

Nach fast 2 jähriger Vorarbeit geht bald nach letzten Änderungen die Web-Seite für alle Gemeindeteile in Nordstemmen in Betrieb. Die nur auf Adensen beschänkte Seite wird dann für alle Gemeindeteile zur Verfügung stehen. Die jeweiligen Heimatpfleger sind dann für den Inhalt verantwortlich. Die Geschichtswerkstatt Nordstemmen wird eigene Beiträge einstellen und Beiträge der Orts-Heimatpfleger entsprechend aufbereiten und einstellen. Verantwortlich ist in jedem Fall jedoch der örtlich Ortsheimatpfleger.

Adresse:

www.Ortsteil.nordstemmen-heimat.de  also z.b. www.adensen.nordstemmen-heimat.de oder roessing.nordstemmen-heimat.de beispielsweise.

Für Adensen: http://adensen.nordstemmen-heimat.de

Hier ist ein Link auf die bisherige Seite angebracht die hauptsächlich Bildlastig ist (http://www.bildertuempel.de/auswahl/7200-nordstemmen-adensen-hallerburg/ ). Auch hier wird der Inhalt nach und nach auf die Gemeindeseite überführt.

Dazu noch ein paar Zahlen:

Ohne eine Werbung für die noch im Versuchsstadium befindliche Seite wurden für die neue Seite in den ersten 30 Tagen 26689 Seitenaufrufe gezählt. Mit den bestehenden Seiten für Adensen zusammen waren das insgesamt rund 36200 Seitenaufrufe. Die Seiten wurden aus mehr als 30 Staaten aufgerufen.

20170424_LDZ_webseite gemeinde fuest bericht

Bericht der LDZ Leine Deister Zeitung vom 24.04.2017, herzlichen Dank!

Adensen Kirche – Virtueller Rundgang –

Hier ein virtueller Rundgang durch die Kirche Adensen:

http://bildertuempel.de/panoramen/03%20Kirche%20Vers%20300116%20mit%20Zusaetzen/160130_Kirche12.html

dc_20150702-124144_5_5_01_pano_138_0000_WZ_WEB1600-60

360 Grad Panorama der Kirche St.-Dionysius-Kirche mit virtuellem Rundgang und Ausblick von verschiedene Stellen der Kirche

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St.-Dionysius-Kirche_(Adensen)

VfL Adensen, fertiggestellt aber noch nicht vollständig eingerichtet….

Einführende Worte von Heiner Schütte:

Es begann alles vor 3 Jahren mit einem Besuch von Herrn Tischbier und Frau Dombrowski. Die Duschen und die Toilette sollten saniert werden. Dabei wuchs der Entschluss, es müsse angebaut werden. Ein Zeitungsartikel von diesem Treffen fand die Aufmerksamkeit des KSB Hildesheim. „Dafür gibt es doch einen Zuschuss vom LSB Niedersachsen.“ hiess es.

Also begannen die Planungen mit Hubert Praetz. Unterstützt wurden wir vom Ortsrat (Henning Lange) und Herrn Tischbier, so dass der Gemeinderat die Mittel für das Projekt freigab.

Mit starker Unterstützung von Roman Mölling gelang es dann auch den Zuschuss vom LSB in Höhe von 27600€ zu sichern.

Also konnte vor knapp einem Jahr begonnen werden. Der Rohbau war sehr schnell fertig. Doch der Innenausbau benötigte auch unsere Unterstützung.

In dieser Phase möchte ich mich noch einmal bei Hans Bollmann, Holger Tschirner, Joachim Mauska, Henning Lange, Hubert Praetze und Olaf bedanken. Natürlich auch ein Dank an meine Vorstandskollegen und vor allem an Werner Bruns, der die Schlüsselgewalt hatte.

Bauherren sind Hubert Praetze und ich. Ohne Hubert hätte ich den Bau sicher nicht durchführen können.

Ich persönlich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Vor allem, wenn ich bedenke, wie der Zustand vorher war. Von mir ein Dank an die Firmen Läbe, Fliesen Walther, Arndt Bollmann, F. Wiegmann, Elektro Böhm und Walter Wolf. Bei Walter möchte ich mich auch noch einmal speziell bedanken, denn er stand mit Rat und Tat immer zur Verfügung.

Zuletzt ein Dank an eine Frau, die unter den Umbaumaßnahmen besonders zu leiden hatte – Iris Uschner.

Der besondere Dank für die Fertigstellung gilt allen Beteiligten Freiwilligen Helfern und den beteiligten Firmen!

Die endgültige Einrichtung wird sich nach den vorhandenen Mitteln richten, hier nur erste Eindrücke.

 

Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht
Das neue Sportheim in Adensen wird am 26.03.2017 eingeweiht

Dorfpflegetag Adensen 25.03.2017, einige Eindrücke von den Aktiven

Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Die Bänke werden vorbereitet
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
An die Arbeit
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Ohne Verpflegung geht es nicht
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Bei dem schönen Wetter macht sogar streichen Spass
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Einigen Bänken ist ihre Herkunft noch anzusehen
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Einige Bänke sind von Einwohnern gestiftet worden
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Eine Bank des Ortsrates Adensen
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Für die Kinder ist es schon spannend….
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Die letzten Pinselstriche
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
„Ok, passt….“
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Auch auf dem Thie laufen die Arbeiten

Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen

Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Die Arbeiten am Thie
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
… noch ein letzter Pinselstrich…
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Das Werk ist vollbracht