Adensen: Schilder, was wollen die uns sagen?

Schilder sollen den Verkehr regeln. Ok. Aber auf dem Mühlenfeld stehen derzeit wegen einer Baustelle ein paar Schilder die ggf. doch etwas irreführend sein könnten:

Sackgasse, nur Rechts abbiegen erlaubt, Baustelle.

Also im Klartext: ich darf nur abbiegen in die Südstraße, die ist aber eine Sackgasse. Na ja……
…. oder andere Interpretation: die Durchfahrt auf die Umgehungsstraße ist nicht möglich und “Am Mühlenfeld” eine Sackgasse, daher muß man in die Südstraße abbiegen, dort ist dann eine Baustelle…..

 

K1600_dc_20180427-061903

K1600_dc_20180427-061844

Adensen: Krötenwanderung Straße am Marienberg

Es ist schon wieder so weit: Die Krötenwanderung setzt ein. In den letzten Tagen sind auf der Kreisstraße unterhalb des Marienberges die Schutzzäune und Vekehrsschilder aufgestellt worden.

Ab sofort gilt dort Tempo 50 und Überholverbot!

Die Kröten werden von ehrenamtlichen Helfern nach dem Aufsammeln vor den Zäunen über die Straße gebracht. Dies geschieht nicht unbedingt bei bester Sicht. Daher sind die Schilder (Tempo 50, Warnschilder und Überholverbot) zum Schutz der Helfer aufgestellt worden.

In dem Zusammenhang auch ein Dankeschön an die Helfer, deren Tätigkeit oft nicht gesehen wird, für die Population der Tiere jedoch sehr wichtig ist….

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, bitte melden bei:
schneider-ing@web.de

Es wäre nett, wenn sich noch Helfer finden würden!

Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!
Die Krötenwanderung auf der Straße unterhalb des Marienberges hat wieder begonnen, daher bitte Vorsicht!

 

Adensen/Hallerburg: Neujahrsempfang in der Rolf-Gehrke-Halle

Erinnerung:

Am Freitag, den 5. Jan. 2018, findet um 18 Uhr der Neujahrsempfang für alle Adenser und Hallerburger Bürger in der Rolf-Gehrke-Halle statt. Bei Sekt, O-Saft, Bildern  – u.a. vom Zeltfest – und guten Gesprächen wollen wir gemeinsam das neue Jahr begrüßen. Wir vom Ortsrat und Kirchenvorstand freuen uns darauf, mit Euch ins neue Jahr zu starten. Also teilt die Nachricht mit Euren Freunden und verabredet Euch für Freitag 5. Jan 2018 um 18 Uhr

Sofern die Technik mitspielt, werden wie üblich Bilder des vergangenen Jahres gezeigt, mit Bildern von den Veranstaltungen und den Ereignissen. Geplant ist eine Dauer von ca. 12 Minuten mit den wichtigsten Bildern, vorwiegend noch nicht auf der Web-Site gezeigt.

Anschließend läuft der Projektor weiter und es werden in loser Reihenfolge (als Hintergrundshow), also unsortiert nach Ereignis, Jahr und Veranstaltung, Bilder aus dem gesamten Fundus der Ortsheimatpflege gezeigt (Danke an Herbert). Auch hier werden nicht im Netz vefügbare Bilder gezeigt . Hinzu kommen einige Bilder aus den 40er Jahren von einem belgischem Fotografen (August Slock) dessen Bilder jetzt zur Verfügung gestellt worden sind).

Dabei sind u.A. auch Bilder aus der Landwirtschaft, von Personen und auch Bilder aus dem Fundus von Günter Mrozinski vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Adensen Hallerburg (Danke an Günter).

Adensen: Vor über 100 Jahren waren die Strassenverhältnisse noch deutlich überschaubarer….

2017_11_17_08_28_58_b171117pe01

Ja, vor über 100 Jahren waren die Strassen wohl überschaubarer, eine Ampel für die Baustelle brauchte man nicht, Teer ohnehin nicht und statt der Maschinen waren Schaufel und Hacke gefragt wenn es um das flicken der Strassen ging…..

Adensen: Bauarbeiten und Baumschnitt an der Umgehungsstrasse

Heute (16.11.2017) wurden sowohl Baumschnittarbeiten im gesamten Graben wie auch an der Brücke über die Haller vorgenommen. Dazu wurde der Verkehr mittels zweier Verkehrsampeln an den Engstellen vorbeigeleitet. Weiterhin wurden die Strassenschäden beseitigt.dc_20171116-124244_WZ_WEB1600-60

Gerade wurde die Ampel aufgestgellt die den Verkehr an der Hallerbrücke regelt.

Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten, die Ampel an der anderen Seite
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten, ein Kleinbagger bei der Arbeit
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten. Die nächste Ampel für die Arbeiten an der Fahrbahn Höhe Schlingen/Sporthalle
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten. Grabenarbeiten Südstrasse
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten, das Ortsschild mußte erstmal den Fahrzeugen weichen
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten, ausweichende Fahrzeuge haben tiefe Spuren hinterlassen.
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten
Bauarbeiten an der Umgehungsstrasse, sowohl Baumschnitt als auch Fahrbahnarbeiten

Vor ein paar Tagen bei einer Bestandsaufnahme des Grabenzustandes sah es hier noch so aus:

dc_20171106-112500_0_01_1_WZ_WEB1600-60

dc_20171106-112459__01__02_WZ_WEB1600-60

dc_20171106-112428__01__02_WZ_WEB1600-60

dc_20171106-112402_2_01_3_WZ_WEB1600-60

dc_20171106-112352_3_3_01_WZ_WEB1600-60

 

Adensen Am Mühlenfeld: Graffity oder Zinken?

Und schon wieder ein Kunstwerk auf der Straße “Am Mühlenfeld”. Hat da einer Graffity gesprüht (Anfänger vermutlich) oder sind es Gauner-Zinken (vgl.: https://de.wikipedia.org/wiki/Zinken_%28Geheimzeichen%29 ).

Ja, Zinken werden es wohl sein, aber wohl von offizieller Stelle, jedenfalls wenn man einen Blick auf die Fahrbahn wirft: da dürften Ausbesserungsarbeiten anstehen.

Graffity?
Graffity oder Zinken?
Graffity?
Nein kein Anfänger-Sprayer, ab hier wird wohl was getan.

Allerdings, wenn alle Stellen in Adensen so gekennzeichnet würden, so eine Spraydose wäre doch sehr schnell leer…

In diesem Falle wohl nicht relevant, die Beteiligung der Anlieger:

Beitrag von NDR 1 Radio Niedersachsen am 17.07.2017: Mehr als 1/3 aller Kommunen verzichten bereits auf die direkte Umlegung von Straßenbaugebühren auf die Anlieger.

Ergänzung für Nordstemmen direkt:
Link zur Straßenausbaubeitragssatzung der Gemeinde Nordstemmen:
http://www.nordstemmen.de/media/custom/1739_51_1.PDF?1238160605

Da kann man immerhin Prozentzahlen erfahren, die auf die Anlieger umgelegt werden.

Es gibt eine Petition zur Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung:

https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-niedersachsen

Nähere Informationen unter:

https://www.openpetition.de/petition/online/grundrechtswidriges-abkassieren-fuer-strassensanierung-beenden