Adensen: Chor tritt letztmalig auf in der St.-Dionysius-Kirche am Samstag, den 17.06.2017, 18 Uhr

Der Chor wird sich aus Nachwuchs-Mangel auflösen und tritt letztmalig auf.

Gottesdienst um 18 Uhr in der Kirche!

Zur Geschichte des Chores:

Der Chor wurde 2002 von dem diplomierten Gesangslehrer und Gründer der CJD-Musikschule Werner Seesemann ins Leben gerufen. Nach dessen frühem Tod im Jahr 2004 übernahm sein ehemaliger Schüler Hans-Michael Schulze die Leitung. Im Laufe der Zeit nahm die Mitgliederzahl immer mehr ab, in den letzten Jahren kooperierte der Chor mit dem Kirchenchor Burgstemmen, um überhaupt noch singfähig zu sein. Im Frühjahr 2017 entschlossen sich die verbliebenen Mitglieder schweren Herzens, den Chor aufzulösen, zu groß waren die Personalprobleme.

Adensen: Lange Nacht der Kirchen am 15.09.2017 (Bericht Leine-Deister-Zeitung vom 09.06.2017)

(Bericht LDZ Leine Deister Zeitung vom 09.06.2017)
(Bericht LDZ vom 09.06.2017)

Adensen Kirche – Virtueller Rundgang –

Hier ein virtueller Rundgang durch die Kirche Adensen:

http://bildertuempel.de/panoramen/03%20Kirche%20Vers%20300116%20mit%20Zusaetzen/160130_Kirche12.html

dc_20150702-124144_5_5_01_pano_138_0000_WZ_WEB1600-60

360 Grad Panorama der Kirche St.-Dionysius-Kirche mit virtuellem Rundgang und Ausblick von verschiedene Stellen der Kirche

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St.-Dionysius-Kirche_(Adensen)