Adensen: Neujahrsempfang 2018

Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018, Massenabfüllung
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018, erste Unterhaltungen an den Tischen
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018, die Gäste kommen
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018, der Nachschub rollt
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018 …..sicher ist sicher, wenn kein Tisch mehr frei ist
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018, die Neujahrsrede
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018

Anschließend Film über die Ereignisse 2017 und dann in lockerer Reihenfolge mit stets wechselnden Themen der restliche Film

Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018.

Viele Besucher waren erstaunt über die Ereignisse der letzten Jahre

Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018
Eindrücke vom Neujahrsempfang 2018

Nachtrag dazu:

Viele der gezeigten Bilder sind immer (soweit keine rechtlichen Gründe dagegenstehen) auf der Seite der Heimatpflege Adensen zu finden:  http://bildertuempel.de/auswahl/7200-nordstemmen-adensen-hallerburg/, dort teilweise schon nach Themen geordnet, teils noch unsortiert (die Arbeiten für die genaue Zuordnung erfordern viel Arbeit und Zeit).

Und noch eine Bitte:

Es wäre schön, wenn Mitbürger mal in ihren Schränken und auf dem Boden nachsehen, ob nicht auch dort Schätze liegen, die für alle Mitbürger interessant sein könnten. Ich würde die Bilder scannen und zumindest in den Fundus einordnen, wenn möglich auch zeigen.

Gerhard Fuest, Ortsheimatpfleger

Weitere Bilder wie immer unter:

http://www.bildertuempel.de/auswahl/7200-nordstemmen-adensen-hallerburg/

hier auch ein virtueller Kirchenrundgang sowie ein Panoramaspaziergang auf der Hauptstraße Nordstemmen (nur auszugsweise):

http://bildertuempel.de/seiten/panoramen/

 

und….. auch die anderen Ortsteile wie http://barnten.nordstemmen-heimat.de und beispielhaft roessing.nordstemmen-heimat.de, burgstemmen.nordstemmen-heimat.de,  haben sehr schöne Beiträge auf ihren Seiten! Ein Besuch lohnt sich!

Einige andere Ortsteile sind noch beim Aufbau der Seiten…..

 

Adensen: Baulücken sind sehr begehrt, Bericht LDZ vom 03.11.2017

20171104_LDZ Baulücken in Adensen

Hierzu ist insbesondere zu bemerken, die Kirche wird 2 bis 3 Plätze verkaufen (keine Erbpacht !), die Preise stehen derzeit noch nicht fest, werden jedoch kurzfristig innerhalb des Monats November noch festgelegt. Die Zufahrt würde vom Pfarrkamp (Wendehammer) aus erfolgen.

Adensen: Ortsratssitzung und Themen (Geschwindigkeiten, Kreisstraßen, Weitsprunganlage usw., Bericht LDZ vom 03.11.2017

20171103_LDZ Ortsratssitzung tempowechsel diverse maßnahmen weitsprung

Das beschäftigte die Mitglieder des Ortsrates bei der Sitzung. Ebenfalls von besonderem Interesse war die Hochwassergefahr durch die Gräben an der Umgehungsstrasse. Dazu später mehr.

Dorfpflegetag Adensen 25.03.2017, einige Eindrücke von den Aktiven

Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Die Bänke werden vorbereitet
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
An die Arbeit
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Ohne Verpflegung geht es nicht
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Bei dem schönen Wetter macht sogar streichen Spass
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Einigen Bänken ist ihre Herkunft noch anzusehen
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Einige Bänke sind von Einwohnern gestiftet worden
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Eine Bank des Ortsrates Adensen
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Für die Kinder ist es schon spannend….
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Die letzten Pinselstriche
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
“Ok, passt….”
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Auch auf dem Thie laufen die Arbeiten

Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen

Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Die Arbeiten am Thie
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
… noch ein letzter Pinselstrich…
Bei schönstem Wetter wurden - hauptsächlich von den Mitgliedern des Ortsrates - die Bänke gestrichen
Das Werk ist vollbracht

Adensen, Tagung Ortsrat mit Themen K505, Hallerbrücke, B 3 Kreuzung, Weitsprunganlage. Quelle: LDZ vom 15.02.2017, herzlichen Dank!

LDZ vom 15.02.2017
Quelle: LDZ vom 15.02.2017, Fotos: Hüsing

Fragen? Ja, Antworten: na ja, rudimentär: “…mal nachfragen…”

Interessante Frage von den Zuschauern (Henning Lange): Wie geht es mit der Entwicklung der Bevölkerung weiter? Schwund in den letzten Jahren ca. 15 %. Ursachen, Gründe, Möglichkeiten der Trendwende?